Unsere Wasser­förder­schnecken – Unüber­troffen

Maßgeschneiderte Lösungen des Marktführers.

KUHN-Wasserförderschnecken werden zur Abwasserförderung und als Vorflutpumpen eingesetzt. In ihrem Betriebsverhalten werden sie von keiner anderen Pumpenart übertroffen. Die konkurrenzlose Betriebssicherheit verbunden mit langer Lebensdauer macht sie zweifellos (vor allem für Abwässer) zum wirtschaftlichsten Fördersystem.

Mehr als 40 Jahre Erfahrung mit Wasserförderschnecken sichert Ihnen das Know-How für optimale und maßgeschneiderte Lösungen auf Ihrer Anlage. Testen Sie uns!

ANSPRECHPARTNER

ANSPRECHPARTNER

Wasserförderschnecken KWS

Kaum eine Maschine im Abwassergeschäft bietet derart viele Vorzüge wie die Schneckenpumpe.

  • Extrem langlebig, wartungsarm und betriebssicher
  • Hoher Wirkungsgrad mit großem Regelbereich (keine Saug-/Druckverluste)
  • Schonender Förderprozess für biologische Kulturen; keine nachteilige Einwirkung auf die Sedimentationseigenschaften und Flockenstruktur – erleichtert die Klärfähigkeit von Abwasser erheblich
  • Fördert Rohabwässer mit gröbsten Verunreinigungen und vermeidet bei Pumpstationen zusätzliche Rechen
  • Extrem verstopfungsunempfindlich
  • Made in Germany
  • Verwendung bester Komponenten: KUHN-Qualität ist legendär!

KUHN ist der einzige Hersteller, der vom rotierenden Manteltrog bis zum Dünnschicht-Spezialmörteltrog alle Trogformen beherrscht und für Sie das optimale System ermitteln und ausführen kann. Denn: Es gibt keine schlechten Lösungen, sondern nur falsche Anwendungen!

ANSPRECHPARTNER

ANSPRECHPARTNER

WasserKRAFT­schnecke KWKS

Mechanisch unverwüstlich, stabil und mit höchster, dauerhafter Zuverlässigkeit erschließt die KUHN-Wasserkraftschnecke KWKS sowohl alte wie neue Energiepotenziale, ob zur „Restwassernutzung“ an bestehenden Wasserkraftstandorten oder im Inselbetrieb in entlegenen Gebieten der Welt.

Durch die einfache Bauweise ist diese Technologie äußerst zukunftsträchtig und nachhaltig. Mit flachem Aufstellwinkel durch den Höhenunterschied des Wassers angetrieben, wird die mechanische Arbeit des (Fluss-)Wassers in elektrische Energie und Wärme umgewandelt.

  • Niedrige Investitionskosten und geringe Betriebskosten
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Fischfreundlich
  • Ausgereifte Technik, geringer Wartungsaufwand und lange Lebensdauer
  • Optional: mit Wärmetauscher

ANSPRECHPARTNER

ANSPRECHPARTNER

HYBRIDSCHNECKE

Wir nutzen den Schneckentrog als großflächigen Wärmetauscher – mit großartigen Eigenschaften und Auswirkungen:

  • Turbulente Strömung mit hohen Reynoldszahlen an den Grenzflächen führt zu besten Wärmeübergängen
  • Wärmetauscher aus Stahl mit sehr guter Wärmeleitfähigkeit
  • Rotationsbewegung führt zu deutlich größerer benetzten Fläche als im Kanal
  • Belagfreie Kontaktfläche
  • Dauernd selbstreinigend und wartungsfrei – und das jahrzehntelang!
  • Stört Fördervorgang nicht
  • Jederzeit einsehbar und zugänglich

Der stählerne Schneckentrog wird zum Wärmetauscher, indem man wasserführende Kanäle integriert. In diesem Sekundärkreislauf wird Wasser an der Rückseite des Troges entlanggeführt, nimmt so einen Teil der Abwasserwärme auf und transportiert es zu einer handelsüblichen Wärmepumpe. Sie erhöht das Energieniveau und stellt es Verbrauchern zur Verfügung.

Das bedeutet, die Förder-Funktion der Schnecke wird nicht beeinträchtigt, während durch die Zusatzfunktion Wärme gewonnen wird.

Dies bedeutet ein riesiges Einsparpotential für kommunale und industrielle Kunden!

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Unser Tipp für einen guten Start:

Sprechen Sie mit uns!

KUHN – UNSERE QUALITÄT IST LEGENDÄR …

Gemacht in Deutschland.
Vom weltweit anerkannten Experten für Wasser und Energie.