Spiralförderer KSF

Spiralförderer werden zum Transport von Feststoffen und Schlämmen in vielen Industriebereichen eingesetzt.

  • Schlämme kommunaler und industrieller Herkunft; insbesondere Schlämme, die zum Verkleben neigen
  • Sieb– und Rechengut von Kläranlagen
  • Abfälle aus Großküchen, Schlachthöfen usw.
  • Asche und Schlacke
  • Fördergut mit unterschiedlicher Stückgröße (Hausmüll, industrielle Abfallstoffe usw.)
  • Rohstoffe für die Lebensmittelindustrie
  • Reststoffe der Holz– und Papierindustrie
  • Schüttgüter und verschiedenste Feststoffe

Vorteile:

  • Hygienischer Schutz durch geschlossenes System
  • Förderlängen bis ca. 20 m ohne Zwischenlager möglich
  • Große Steigungswinkel
  • Flexibel durch Modulbauweise
  • Zusatzfunktionen im Transportweg integrierbar (Kühlung, Erhitzung, Waschung usw.)
  • Wartungsfreundlich durch verschleißreduzierte Konstruktion
  • Verwendung von hochwertigen und robusten Materialien
  • Auswechselbares Schleißfutter

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Blaha

Dipl.-Ing. (FH)
Stefan Blaha
Abteilungsleiter Vertrieb

Telefon: +49 (0) 6283 2201–421

German Water Partnership

KUHN ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA)

KUHN ist Dualer Partner der DHBW Mosbach

2016 7080 PQ LOGO