Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten der KUHN GmbH:

IFAT 2016 war großartiger Erfolg

Juni 2016 | Rückblick IFAT 2016

Auch in diesem Jahr fanden wieder viele Besucher den Weg zur IFAT, der Leitmesse für Umwelttechnik, nach München. Sie fand vom 30. Mai bis zum 03. Juni 2016 statt. Auf Grund der attraktiven Produkte und Innovationen war auch der Stand der Firma KUHN in der Halle A2 stets gut besucht

Insbesondere die neue KUHN-App, mit der ausgestellte Maschinen per Smartphone bedient und überwacht werden konnten, erregte die Aufmerksamkeit der Besucher. Aber auch die speziell für die Ertüchtigung von Hebeanlagen entwickelte Wasserförderschnecke und die Nutzung der gleichen Maschinen zur Wasserkraftnutzung trugen zum großen Interesse der Messebesucher bei.

View the embedded image gallery online at:
http://www.kuhn-gmbh.de/de/aktuelles.html#sigProId1c8c8f70b3

IFAT 2016

Mai 2016 | IFAT 2016

Auch auf der IFAT 2016 kann die Firma KUHN den interessierten Fachbesuchern wieder innovative Produkte und Verfahren präsentieren. Auf dem gewohnten Platz in der Halle A2 / Stand 243 zeigt das Unternehmen unter anderem, wie die Stromversorgung einer kompletten Kläranlage mit einer Wasserkraftschnecke realisiert wurde und eine hochmoderne Steuerung von Maschinen über eine App für Smartphones.

Weiterhin präsentieren wir unsere langlebigen, verstopfungsfreien Wasserförderschnecken. Mit einem optionalen Wärmetauscher ist es möglich, die im Abwasser vorhandene Wärmeenergie mit einem sehr hohen Wirkungsgrad zu entnehmen. Das Besondere dabei ist, dass der Wärmetauscher systembedingt selbstreinigend ist.

View the embedded image gallery online at:
http://www.kuhn-gmbh.de/de/aktuelles.html#sigProId0a8c996886

Fachlicher Austausch in verschiedenen Gremien

Mai 2016 | Fachlicher Austausch

Die Firma KUHN arbeitet intensiv in verschiedenen Fachgremien der Wasserbranche mit. So war unser Geschäftsführer Dr. Michael Kuhn bei Sitzungen von GWP, der DWA und als Vertreter von GWP bei der ADB aktiv.

Die 9. Jahreskonferenz von German Water Partnership e.V. (GWP) wurde mit einer Veranstaltung zu den Zielregionen begonnen. In seinem Vortrag ging Dr. Michael Kuhn als Leiter des Länderforums Indien auf die Konzepte und Perspektiven des Länderforums ein. In der anschließenden Podiumsdiskussion stellte er sich den Fragen des Moderators Hubertus Soppert und des Auditoriums.

Weiterbildung bei KUHN wichtiges Erfolgsgeheimnis

Mai 2016 | Weiterbildung

Die Zufriedenheit der Kunden der KUHN GmbH ist die sichtbare Folge einer nachhaltigen Unternehmensphilosophie. Dazu gehört in besonderem Maße die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.

Deshalb fanden im Schulungsraum der Firma KUHN GmbH mehrere interne Veranstaltungen statt. Nach dem sehr erfolgreichen Gesundheitstag, einem Fahrsicherheitstraining und den laufend angebotenen Kursen in Erster Hilfe stand nachfolgend die technische Weiterbildung im Bereich Rechen und Rechengutbehandlung an.

View the embedded image gallery online at:
http://www.kuhn-gmbh.de/de/aktuelles.html#sigProIdf6e5dc2e94

Lehrstellenbörse an der Verbundschule Hardheim

 

April 2016 | Lehrstellenbörse

Die sorgsame und umfangreiche Ausbildung junger Menschen in den verschiedensten Berufen ist ein wichtiger Grundpfeiler der Personalpolitik der KUHN GmbH. Damit wird von Seiten der Unternehmensleitung sichergestellt, dass unsere Kunden heute und auch in Zukunft fachlich kompetent beraten und bedient werden.

Das Ausbildungsspektrum reicht vom Industriemechaniker oder Anlagenmechaniker (SHK) über Elektroniker für Betriebstechnik bis zum Industriekaufmann. In Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg werden Studenten in der Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik und Mechatronik ausgebildet.

View the embedded image gallery online at:
http://www.kuhn-gmbh.de/de/aktuelles.html#sigProIddd94a43ca9

Seite 1 von 10

Kontakt:

Franz-Kuhn-Straße 1–3
74746 Höpfingen | GERMANY

Telefon: +49 (0) 6283 2201–0
Telefax: +49 (0) 6283 2201–88

E-Mail

Serviceannahme:

Telefon: +49 (0) 6283 2201–73

E-Mail

Notfallnummer:

Telefon: +49 (0) 6283 2201–22

Wir sind Mitglied

German Water Partnership

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall